Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. Mai 1998 | Allgemeines

"ZET-NET" - neue Zeitungsallianz im Internet

mbt-Gesellschafter starten gemeinsamen Online-Dienst

Die Gesellschafter der mbt Online KG haben am 20. Mai in München die Entwicklung eines gemeinsamen Online-Dienstes unter der Marke "ZET-NET" beschlossen. Der neue Dienst wird von mehr als zwanzig Zeitungshäusern aus Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Nordrhein Westfalen getragen.

Er soll den Anspruch der Zeitungen als wichtige Mitspieler im Internet unterstreichen. Schwerpunkt der gemeinsamen Aktivitäten werde der Ausbau einer "Web-Community" und vermarktbarer "Special Events" sein, heißt es in einer Mitteilung der mbt. Die neu geschaffenen Inhalte werden ab Herbst 1998 über die Homepages der beteiligten Verlage und direkt über das Internet erreichbar sein. Erlöse aus zentraler Werbevermarktung kommen allen beteiligten Verlagen zu gute.

Werner Mittermaier, Vorsitzender des Beirats der mbt Online KG und Geschäftsführer der "Augsburger Allgemeinen" zur Gründung von "ZET-NET": "Wir müssen in diesem neuen Medium das Kirchturmdenken aufgeben. Gemeinsam können wir Stärke demonstrieren". Für Konrad A. Theiss, Beiratsmitglied, Verleger der "Schwäbischen Post" in Aalen und Vorsitzender des Verbandes Südwestdeutscher Zeitungsverleger, nutzen die Verlage mit dieser Kooperation eine zukunftsträchtige Chance. Peter Esser, Beiratsmitglied und Verleger der "Mittelbayerischen Zeitung" in Regensburg: "Die Addition von Homepages wird im Internet auf Dauer nicht reichen. Mit einem eigenen Online-Dienst sind wir in der Lage, echte Wertschöpfung zu betreiben". Die Verlage werden "ZET-NET" als zweite Marke in ihre jeweiligen Online-Dienste aufnehmen und die gemeinsamen Inhalte bewerben. "ZET-NET" wird auch das Markenzeichen für den Internet-Zugang, den Zeitungsverlage über das Netz der mbt Online KG anbieten, sowie für die im Aufbau befindliche zentrale Online-Rubrikanzeigen-Datenbank. In den Verbreitungsgebieten der beteiligten Verlage betreibt die mbt Online KG mittlerweile 30 Internet-Zugangsknoten, die vom Privatkunden und Firmen benutzt werden können. Die am 20. Mai 1996 gegründete mbt ist von ursprünglich 18 Gesellschaftern auf mittlerweile 27 Gesellschafter aus vier Bundesländern gewachsen. Gesellschafter der mbt Online KG können ausschließlich Tageszeitungsverlage werden. Rückfragen und weitere Informationen: ZET.NET/mbt Online KG, Rosenheimer Str. 139, 81671 München, Tel.: 089/450652-15, Fax.: 089/450652-90, Presse-Kontakt: kr@zetnet, (www.mbt-online.de)

zurück