Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. Oktober 2010 | Kinder-Jugend-Zeitung

ZeitungsZeit Nordrhein-Westfalen gestartet

„ZeitungsZeit Nordrhein-Westfalen – Selbst­stän­digkeit macht Schule“, die bundesweit größte Zeitungsinitiative für Schüler, ist am 13. Septem­ber 2010 gestartet. Über 50.000 Neuntklässler in 860 Schulen von der Förderschule bis zum Gym­nasium bekommen dabei während der nächsten drei Monate eine regionale Tageszeitung in die Schule geliefert. Ziel der landesweiten Initiative ist es, die Medien- und Lesekompetenz sowie die Kultur der Selbst­ständigkeit zu fördern. Inhaltli­cher Schwerpunkt ist die ökonomische Bildung. Zeitung lesen weckt besonders dann nachhalti­ges Interesse, wenn die Zeitung in der Schule und in der Familie gelesen wird. Deshalb kann die Tageszeitung im dritten Monat mit Einver­ständnis der Eltern auch nach Hause geliefert werden. Die auf zwei Jahre an­gelegte Initiative wurde von der Landesregierung Nordrhein-Westfalen und dem Zeitungsverleger­verband NRW (ZVNRW) ins Leben gerufen. Sie hat ein Volumen von bis zu 20 Millionen Euro und wird mit Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und von den Zeitungsver­lagen aus Nordrhein-Westfalen finanziert. Na­hezu alle Tageszeitungsverlage in Nordrhein-Westfalen beteiligen sich an ZeitungsZeit.

zurück