Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

20. Dezember 2007 | Namen und Nachrichten

Zeitungsverlage machen mobil

Ein gemeinsames Angebot der Vermarktungsgemeinschaft OMS und der dpa-Infocom soll Verlage ins mobile Internet bringen. Der Kooperationspartner dpa-infocom arbeitet seit zwei Jahren mit Verlagen im Bereich SMS-/ MMS- und Download-Dienste zusammen. Nun soll das Angebot um mobile Webseiten erweitert werden. Laut Meinolf Ellers, Geschäftsführer der dpa-infocom, führt die dpa-Tochter bereits intensive Gespräche mit mehreren Häusern. Die ersten mobilen Tageszeitungs-Sites sollen noch im Dezember 2007 starten. Die mobilen Internetseiten bestehen aus standardisierten Komponenten. Die einzelnen Nachrichten-Rubriken können entweder mit dpa-Inhalten gefüllt oder von der eigenen Verlagsredaktion bestückt werden. Das Basisportal soll dem Verlag den schnellen Einstieg ins mobile Internetgeschäft mit überschaubaren Investitionen ermöglichen. Technischer Dienstleister ist der Mobile-Spezialist Sevenval, der im September 2007 mit dem Konkurrenten Yoc fusioniert ist. Sevenval übernimmt gemeinsam mit der OMS auch die Vermarktung der mobilen Websites.

Quelle: Kontakter

zurück