Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

11. Mai 2007 | Kinder-Jugend-Zeitung

Zeitungsverlag Aachen mit „Job in Sicht“

Der Zeitungsverlag Aachen hat unter dem Titel „Job in Sicht“ ein Zeitungsprojekt für Schulabgän­ger und Berufseinsteiger gestartet, an dem knapp 5.000 junge Leute aus Aachen und Umgebung teilnehmen. Seit dem 7. Mai 2007 bringen „Aa­chener Zeitung“ und „Aachener Nachrichten“ auf den Regionalseiten in einer achtwöchigen Serie Wissenswertes zum Thema Arbeitsmarkt, Be­rufsfindung und Bewerbung. Die eigens einge­richtete Rubrik „Job in Sicht“ soll junge Menschen mit nützlichen Tipps und praktischen Beispielen systematisch auf den Einstieg in das Berufsleben vorbereiten. Für die Dauer des Projekts stellt der Zeitungsverlag Aachen den Teilnehmern die „Aa­chener Zeitung“ oder die „Aachener Nachrichten“ unentgeltlich zur Verfügung. Daneben halten die Internetseiten jobinsicht.az-web.de und jobin­sicht.an-online.de zusätzliche Informationen be­reit, etwa einen Bewerbungsleitfaden, Musteran­schreiben, wichtige Adressen und Checklisten. Ferner beantworten Experten in einem Online-Forum die Fragen der Jugendlichen. „Job in Sicht“ wurde von der Berliner Agentur Raufeld Medien entwickelt.

zurück