Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. März 1997 | Marketing

"Zeitungstreff" beim "Mindener Tageblatt"

Rund 1200 Schülerinnen und Schüler aus 42 Klassen haben an dem dreimonatigen Leseförderungsprojekt "Zeitungstreff" teilgenommen, das das "Mindener Tageblatt" im vergangenen Herbst mit dem "media consulting team" (mct) aus Dortmund veranstaltete. Die abschließende Auswertung ergab, daß zumindest während der Projektdauer 93 Prozent der Jugendlichen regelmäßig zur Tageszeitung griffen. Auch nach Beendigung der Leseförderungsmaßnahme wollten mehr als 80 Prozent der Schüler "weiter regelmäßig Tageszeitung lesen" - und sogar 60 Prozent derjenigen, die sich "vor Projektstart als Nichtleser eingestuft hatten". Besonders gut habe, wie das "Mindener Tageblatt" dazu mitteilt, den Jugendlichen die Zeitungspraxis gefallen. Während des "Zeitungstreffs" seien Hunderte von Artikeln entstanden, die sämtlich im Blatt abgedruckt wurden.

zurück