Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. Januar 2006 | Namen und Nachrichten

Zeitungen schalten Imageanzeige zum Theodor-Wolff-Preis

imageanzeige„Gründliche Recherche, eingehende Analyse, präzise Darstellung – das sind Maßstäbe für gu­ten Zeitungsjournalismus – jeden Tag“. Die Imageanzeige zum Journalistenpreis der deut­schen Zeitungen – Theodor-Wolff-Preis bringt die Qualitäten der Zeitung auf den Punkt. Mit dieser Anzeige begleitet das Kuratorium für den The­odor-Wolff-Preis erstmals die Ausschreibung für die renommierteste Aus­zeichnung der Branche. Damit soll der Theodor-Wolff-Preis noch stär­ker ins öffentliche Bewusst­sein gerückt werden – „als das Gütezeichen für Qualitätsjournalismus“ und „ein Stück Gattungs­marketing“ im besten Sinne des Wortes, wie Hermann Neusser, Vorsit­zender des Kuratoriums und Verleger des Bonner „Gene­ral-Anzeigers“, dazu äußerte. Die Anzeige ist allen Verlagen mit Schreiben vom 20. Januar 2006 zugegangen. Zahlreiche Zeitungen haben sie bereits gedruckt oder werden dies in den nächsten Tagen tun. Interessenten für die Imageanzeige zum Theo­dor-Wolff-Preis wenden sich umgehend an: BDZV, Michaela Kuhn, Tele­fon 030/ 726298-211, E-Mail: kuhn(at)bdzv.de.

Die Einsendefrist für Bewerber um den Journa­listenpreis endet am 15. Februar 2006. Die Teil­nahmeunterlagen sind unter www.theodor-wolff-preis.de herunterzula­den. Das Kuratorium für den Theodor-Wolff-Preis hat Ende Januar bereits 120 Bewerbungen um die Auszeichnung erhalten. Neben jeweils zwei Prei­sen in den Kategorien Allgemeines und Lokales wird eine Auszeichnung für einen herausragen­den Leitarti­kel/ Kommentar/ Essay vergeben.

Downloads:

zurück