Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

29. April 2008 | Allgemeines

Zeitung online: Entscheider treffen Entscheider

Multimedia-Konferenz von IFRA und BDZV am 17./18. Juni in Potsdam

Womit können Verlage in der digitalisierten Welt punkten? Welche neuen Geschäftsmodelle sind erfolgversprechend? Was will das Publikum, was will der Werbekunde? Welche Relevanz hat Viral Marketing für Verlage? Wie können sie sich erfolgreich mit Web-TV und Local Search positionieren?

Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der Multi­media-Konferenz „Zeitung online 2008“, die BDZV und IFRA am 17. und 18. Juni 2008 in Potsdam veranstalten. Fachleute aus den USA, Norwegen, Polen und Deutschland erläutern in Vorträgen und Analysen anhand konkreter Fall­beispiele, welche Konzepte, Strate­gien und Pro­dukte zum Erfolg führen können. Der Medienwis­senschaftler Professor Norbert Bolz wird die Key­note halten.

Über ihre Erfahrungen im Onlinegeschäft be­richten: Robin Meyer-Lucht (Berlin Institute) zur Standortbestimmung der Zeitungsverlage im Nut­zer- und Werbemarkt; Manfred Klaus (plan.net, Mün­chen) über Anforderungen der Media-Pla­nung an die Verlage; Sean McDonnell (Boston Globe) zum Thema Targeting; Lukas Kircher (Kir­cherBurk­hardt, Berlin) über Website-Gestaltung; Reiner Mittelbach (Ifra Darmstadt) über die Ver­lagswelt der Zukunft; Rolf Dyrnes Svendsen (Ad­ressavi­sen ASA, Norwegen) über Web-TV, Ro­bert Stal­mach (Agora AS, Polen) über mobile Dienste und Martin Oetting (trnd, Berlin) über Viral Marketing. Die Veranstaltung wird moderiert von Peter Stefan Herbst, Chefredakteur „Saarb­rücker Zei­tung“, und Domenika Ahlrichs, Chef­redakteurin „Netzeitung“.

Am Abend des ersten Kongresstages findet das Sommerfest des BDZV statt, zu dem auch die Teil­nehmer der Konferenz eingeladen sind. Ver­an­staltungsort ist die VIP-Lounge des Berliner Olympiastadions. Auf dem Rasen wird eine Ab­geordnetenmannschaft des Deutschen Bundes­tags gegen eine BDZV-Auswahl aus Verlegern und Chefredakteuren antreten.

Der internationale Multimedia-Kongress, der bereits zum achten Mal in Folge stattfindet, richtet sich an Verleger, Geschäftsführer, Chefredak­teure, Anzeigenleiter, Vertriebsleiter und Online­verantwortliche in den Verlagen. Als Gäste wer­den über 200 Entscheider aus der Zei­tungsbran­che erwartet. Anmeldung unter www.ifra.com/events oder events(at)ifra.com.

zurück