Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. Mai 1997 | Marketing

"Zeitung in der Schule" macht Mode

Die "Taunus-Zeitung", eine Regionalausgabe der "Frankfurter Neuen Presse", veranstaltet in diesem Jahr zum neunten Mal das Leseförderungsprojekt "Zeitung in der Schule"; eine parallele Leseförderungsmaßnahme gibt es bei der "Naussauischen Neuen Presse" im Landkreis Limburg-Weilburg. Von April bis Juli 1997 greifen hier 1340 Schülerinnen und Schüler aus 47 Klassen täglich zur Zeitung und lernen dabei das Handwerk des Zeitungsmachens aus nächster Nähe kennen. Ganz hautnah im wahren Sinne des Wortes geschah dies bei der Auftaktveranstaltung in Friedrichsdorf: Dort schneiderten die jugendlichen Teilnehmer von der Philipp-Reis-Schule flotte Mode aus den Zeitungsseiten. Wie "FNP"-Marketingleiter Hartmut Daubert weiter mitteilt, sei das Interesse der jungen Leser an der Tageszeitung so groß gewesen, daß leider nicht alle Teilnahmewünsche am Leseförderungsprojekt aus den Schulen hätten berücksichtigt werden können.

zurück