Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

06. August 2009 | Kinder-Jugend-Zeitung

„Zeitung in der Schule“ in Eßlingen

Mit Beginn der Sommerferien haben fast 100 Schulklassen aller Schularten im Verbreitungsge­biet der „Eßlinger Zeitung“ am Leseförderungs­projekt „Zeitung in der Schule“ teilgenommen. Wie die Zeitung mitteilt, musste aufgrund der großen Nachfrage die Teilnehmerzahl erstmals sogar begrenzt werden. Fünf Wochen lang er­hielten die Schüler unentgeltlich „ihre“ Zeitung im Unterricht; hinzu kamen ergänzendes Unter­richtsmaterial, eine Führung im Verlagshaus so­wie Besuche von Redakteuren in den Schulen. Alle Klassen sind eingeladen, sich mit eigenen Beiträgen, die auf Sonderseiten in der „Eßlinger Zeitung“ veröffentlicht werden, zu beteiligen. Die Redaktion unterstützt die Jungreporter bei der Auswahl der Themen, der Recherche, der Ver­mittlung von Interviewpartnern und der journalisti­schen Umsetzung. Die besten Beiträge werden am Ende des Projekts mit Preisen ausgezeichnet. Wie die „Eßlinger Zeitung“ weiter berichtet, hatten einige Teilnehmer so viel Spaß an der journalisti­schen Arbeit, dass sie auch nach der Projektzeit weiter mitarbeiten und eigene Beiträge liefern möchten. Das – seit 1990 in eigener Regie ange­botene – Projekt „Zeitung in der Schule“ sei obendrein für zahlreiche Schüler der Einstieg zu einer dauerhaften Mitarbeit bei der „EZ“-Jugend­seite „Offensiv“.

zurück