Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

06. Juni 2001 | Digitales

Zeitung als Originalausgabe online

Das Internet-Unternehmen News-Stand Inc., Austin/Texas, und die New York Times Company haben eine strategische Partnerschaft vereinbart. Danach wird die Printausgabe der "New York Times" ab der Mitte des Jahres 2001 digital an einem neuen Internetkiosk erhältlich sein (www.newsstand.com). Inzwischen verhandelt News-Stand auch in Deutschland mit Verlagen, um deren Printobjekte eins zu eins online verfügbar zu machen. "Wir agieren als digitaler Grossist für die Verlagshäuser und schaffen damit einen neuen, zusätzlichen Vertriebsweg", erklärt dazu Josef Heinle, Geschäftsführer HSB Telecom & Multimedia Vertriebs-GmbH, die hier zu Lande die News-Stand-Interessen vertritt. Wie der Branchendienst "new business" schreibt, stoße dass Angebot laut Heinle insbesondere bei regionalen Pressehäusern auf großes Interesse, da für die Verlage keine Fixkosten entstünden. News-Stand produziere mit digitalen Druckvorlagen, die mittlerweile von den meisten Pressehäusern ohnehin für ihre Papierversion erstellt würden. Obendrein werde das Anzeigengeschäft gestärkt. So sind die über News-Stand verkauften Exemplare prüfbar und können also der geprüften, verkauften Auflage hinzugerechnet werden.

Kontakt:
HSB T&M Vertriebs-GmbH,
Josef Heinle,
Telefon 08295/9691-0,
E-Mail: Josef.Heinle(at)HSB-TM.de

zurück