Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. Juli 2005 | Marketing

„Zeit“ mit Büchern zum Vorlesen und zu Kultur und Geschichte

Die Hamburger Wochenzeitung „Die Zeit“ hat zwei neue Buchreihen angekündigt: Zum einen soll im Frühjahr 2006 eine 15-bändige Kinderbuch-Reihe zum Vorlesen starten, die sich an Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren richtet. Dazu hat „Zeit“-Redakteurin Susanne Gaschke Titel ausgesucht, die als besondere Schätze der Kinderliteratur gelten, „jedoch in Deutschland zum großen Teil unbekannt oder vergessen und zumeist nicht mehr erhältlich sind“. Die Buchreihe wird in Einzelbänden oder in einer Gesamtkassette im Schuber direkt über „Die Zeit“ oder den Sortimentsbuchhandel zu beziehen sein. Der Reinerlös der verkauften Bücher geht an die „Stiftung Lesen“ in Mainz zur Förderung des Vorlesen. Bereits im Oktober 2005 zur Frankfurter Buchmesse wird eine 20-bändige Reihe als wöchentliches Sammelwerk zum Thema Welt- und Kulturgeschichte starten. Die Buchreihe unterstreiche den Auftrag der Zeitung, als Medium Wissen und Weltgeschichte auf Basis gründlicher Recherche weiterzugeben, sagte dazu „Zeit“-Geschäftsführer Rainer Esser. Das Besondere des Nachschlagewerks sei es, dass die Chronik der Weltgeschichte mit journalistischen Beiträgen aus der „Zeit“ angereichert werde, ähnlich wie dies zuvor auch bei dem mittlerweile 110.000 Mal verkauften „Zeit“-Lexikon geschehen ist. Kontakt: Die Zeit, Iliane Weiß, Telefon 040/3280344, E-Mail weiss@zeit.de.

 

Internet: www.zeit.de

zurück