Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

04. November 2010 | Lob und Preis

„Zeit“-Autor gewinnt Katholischen Medienpreis

Für seinen Bericht „Die Opokus von nebenan“ ist der „Zeit“-Autor (Hamburg) Henning Sußebach am 11. Oktober 2010 mit dem Katho­lischen Medienpreis der Deutschen Bischofs­konferenz ausgezeichnet worden. In seinem Arti­kel thematisiert Sußebach, der 2009 auch Preis­träger des Theodor-Wolff-Preises war, anhand der Lebensgeschichte eines Ghanaer Hafenar­beiters, der seit 27 Jahren in Hamburg lebt, das Thema Integration in Deutschland. Den mit ebenfalls 5.000 Euro dotierten Preis für die Kate­gorie Elektronische Medien haben Sven Kuntze, Gesine Enwaldt und Ravi Karmalker vom WDR gewonnen.

zurück