Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

05. Juli 2006 | Digitales

Zahl älterer Internetnutzer verdoppelt

Die Zahl der über 60 Jahre alten Internetnutzer hat sich einer Studie zufolge in den vergangenen vier Jahren mehr als verdoppelt: 35 Prozent die­ser Gruppe waren im zweiten Quartal 2006 on­line, wie die Forschungsgruppe Wahlen am 3. Juli 2006 in Mannheim mitteilte. Insgesamt haben zwei Drittel aller deutschen Zugang zum weltwei­ten Datennetz, vor allem Menschen mit hoher Bildung. Damit hat sich die Zahl der Nutzer im zweiten Quartal im Vergleich mit dem Vorjahr um drei Prozentpunkte gesteigert. Laut Forschungs­gruppe Wahlen haben nach wie vor deutlich we­niger Frauen (60 Prozent) als Männer (73 Pro­zent) Zugang zum Internet. Im Osten Deutsch­lands sind mit 58 Prozent weniger Menschen online als im Westen (68 Prozent). 30 Prozent der Befragten verwendeten das Internet im zweiten Quartal 2006 zur Jobsuche – ebenso viele wie vor einem Jahr. 70 Prozent verglichen online Preise, 59 Prozent kauften Waren und Dienstleistungen und 51 Prozent nutzen Online-Banking. Gut ein Drittel der Befragten interessierte sich für Politik- oder Wirtschafts- und Börsennachrichten; 29 Prozent informierten sich im Internet über Versi­cherungen. Die Daten beruhen auf einer reprä­sentativen telefonischen Befragung von knapp 3.570 Teilnehmern über 18 Jahre.

zurück