Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

11. September 2006 | Namen und Nachrichten

Yahoo plant Kooperation mit US-Tageszeitungen

Die Internet-Suchmaschine Yahoo plant eine umfassende Kooperation mit mehreren großen US-Tageszeitungen. Das berichtet die „Business Week“ unter Berufung auf Verlagskreise. Vor allem bei Kleinanzeigen und bei der Publikation von Regionalnachrichten oder etwa Reiseberich­ten soll eine Partnerschaft verhandelt werden. Yahoo hofft dadurch auf einen Aufschwung für das Jobportal HobJobs. Die Zeitungen wollen dafür an den Online-Werbeumsätzen beteiligt werden und rückläufige Umsätze aus der Print­werbung wettmachen.

Laut dem Magazinbericht verhandeln unter an­derem die Verlage Hearst Newspapers und Me­diaNews, die etwa die „San Jose Mercury News“ und den „San Francisco Chronicle“ herausgeben. Die Verlage wollen ihre Berichte online zugänglich und via Yahoo schneller auffindbar machen. Au­ßerdem hoffen die Zeitungen, dass die User für das Abfragen der Nachrichten bezahlen. Wie die „Business Week“ berichtet, ist das der bisher größte Versuch von US-Tageszeitungen, ihre Geschäfte ins Internet zu verlagern und so rück­läufige Leserzahlen zu kompensieren.

Quelle: pressetext.de

zurück