Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

06. Juni 2016 | Namen und Nachrichten

„Wolfsburger Allgemeine Zeitung“: Almuth Göing gestorben

Almuth Göing, Herausgeberin der „Wolfsburger Allgemeinen Zeitung“ und der „Aller-Zeitung“, ist am 30. Mai im Alter von 90 Jahren gestorben. „Zeit ihres Lebens galt ihr Interesse der Kunst und der Kultur, dem Zeitgeschehen und dem gesellschaftlichen Leben. Als Mitglied im Freundeskreis des Kunstmuseums oder im Kunstverein, in der Hoffmann-von-Fallersleben-Gesellschaft oder im Golfclub vergaß die Geschäftsfrau, die auch Mitglied im Verband deutscher Unternehmerinnen war, nie ihre soziale Verantwortung", schreibt der Verband Nordwestdeutscher Zeitungsverlage. Hier war die Herausgeberin bis zum 31. Dezember 2010 persönliches Mitglied. Der von Almuth Göings Familie gegründete Verlag Enke ging 1987 in die Verlagsgruppe Madsack (Hannover) über und firmiert heute unter dem Titel Madsack Medien Ostniedersachsen GmbH.

(Foto: VNZV)(Foto: VNZV)

Quelle: VNZV

zurück