Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. Juli 2014 | Namen und Nachrichten

Wolfgang Poppen Präsident des Verbands Druck und Medien

Wolfgang Poppen (Badisches Pressehaus, Freiburg im Breisgau) wurde auf der Jahres­hauptversammlung des Verbands Druck und Medien (bvdm) zum neuen Präsidenten gewählt. Er tritt die Nachfolge von Rolf Schwarz (Druck- und Verlagshaus Thiele & Schwarz, Kassel) an, der nach elfjähriger Amtszeit nicht mehr kandi­dierte, sondern die Funktion des Schatzmeisters und des Vizepräsidenten übernimmt. BDZV-Prä­sident Helmut Heinen und BDZV-Hauptge­schäftsführer Dietmar Wolff gratulierten Poppen zu seinem neuen Amt: Mit ihm stehe eine Zei­tungsverleger an der Spitze des bvdm, der „die Herausforderungen für die Zeitungsbranche aus eigener Erfahrung genau kennt und zugleich mit anspruchsvollen technischen Innovationen beim Zeitungsdruck in Deutschland ganz neue Maß­stäbe gesetzt“ habe. Als Vizepräsidenten gewählt wurden außerdem Sönke Boyens (Boyens Me­diaPRINT, Heide), Matthias Tietz (Rheinisch-Bergische Druckerei, Düsseldorf) sowie Chris­toph Schleunung (Schleunungdruck, Markthei­denfeld).

zurück