Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

12. November 2004 | Marketing

WM-Countdown in Dortmund

Die Stadt Dortmund und die dort ansässigen „Ruhr Nachrichten“ aus dem Medienhaus Lensing pflegen eine ganz individuelle Zeitrechnung: Hier zählt man die Tage vor, während und nach der Fußballweltmeisterschaft 2006 – außerdem Stunden, Minuten und Sekunden bis zum Anpfiff. Interessierte können das sekundengenau nachvollziehen, sofern sie vor dem Pressehaus der „Ruhr Nachrichten“ am Dortmunder Westenhellweg stehen. Denn dort rotiert ein eigens montierter elektronischer Würfel seit Ende Oktober 2004 und zeigt den Countdown bis zum Anpfiff des Eröffnungsspiels an. Die Zeitung und fünf Werbepartner wollen „damit die Vorfreude auf das Großereignis anheizen, das mit vier Vorrunden-, einem Achtel- und einem Halbfinalspiel in das Dortmunder Westfalenstadion“ einziehen wird. Am 9. November 2004 erwartete die Leser der „Ruhr Nachrichten“ darüber hinaus eine Zukunftszeitung, bei der sich die Autoren Gedanken darüber machten, wie sich Technologie, Medizin, Finanzen, Mobilität, Energie, Kommunikation und Wohnen in den nächsten Jahren entwickeln werden. Kontakt: Medienhaus Lensing, Marita Kramer-Pape, Telefon 0231/90596200, E-Mail marita.kramer-pape@mdhl.de.

zurück