Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. Februar 2015 | Lob und Preis

Wissenschaftsjournalismus-Preis ausgelobt

Themen: Preise

Die Holtzbrinck Publishing Group lobt erneut den Georg von Holtzbrinck Preis für Wissen­schaftsjournalismus aus. Ausgezeichnet werden herausragende Beiträge in der Kategorie Print (Zeitung/Zeitschrift), in der Kategorie elektroni­sche Medien (Online-Formate, TV, Hörfunk) und im Bereich Nachwuchs (unter 30 Jahren, katego­rienunabhängig). Der Preis in den beiden Katego­rien Print und Elektronische Medien ist mit jeweils 5.000 Euro dotiert, der Nachwuchspreis mit 2.500 Euro. Teilnahmeberechtigt sind alle in deutsch­sprachigen Medien veröffentlichenden Journalis­ten. Bewerber für den Nachwuchspreis müssen Jahrgang 1986 oder jünger sein. Für die Bewer­bung sind drei Arbeitsproben (Kategorie Print) beziehungsweise zwei bis drei Arbeitsproben (Kategorie elektronische Medien) aus den ver­gangenen zwei Jahren online einzureichen. Min­destens eine Arbeitsprobe muss im Zeitraum vom 1. April 2014 bis 31. März 2015 veröffentlicht worden sein.  Bewerbungsschluss ist der 1. April 2015. 

zurück