Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

02. April 2004 | Allgemeines

Wir suchen das Super-Ausbildungs-Team

BMWA-Wettbewerb mit Unterstützung der Zeitungen

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) veranstaltet im Rahmen seiner aktuellen Mittelstandsoffensive im Frühsommer 2004 einen Wettbewerb zum Thema „Wir suchen das Super-Ausbildungs-Team“. Ziel des Wettbewerbs ist es unter anderem, das Interesse der Öffentlichkeit auf das Thema Berufsausbildung zu lenken, das duale Ausbildungssystem als ein „deutsches Erfolgsmodell“ zu profilieren und Ausbildungsberufe sowie erfolgreiche Ausbildungskonzepte zu präsentieren.

Anlässlich eines Gesprächs mit Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement hat BDZV-Präsident Helmut Heinen zugesagt, für die Unterstützung des Wettbewerbs bei den Mitgliedern, die ja auch selbst in vielfältiger Weise ausbildend tätig sind, zu werben. Für die Zeitungen bietet sich mit dieser Aktion die Gelegenheit, in der redaktionellen Berichterstattung auf vorbildliche Ausbildungsbetriebe im Verbreitungsgebiet aufmerksam zu machen, die Menschen, die dahinter stehen, zu porträtieren, und damit Motor für Qualität in der Ausbildung zu werden. Nicht zuletzt kann der Wettbewerb in den Betrieben womöglich auch solche jungen Leute erreichen, die die Zeitungen normalerweise nicht zu ihren Lesern zählen, und sie für die Berichterstattung für sich und ihre Leistungen interessieren. Gleichzeitig kann die Aktion, die unter der Schirmherrschaft von Bundeswirtschaftsminister Wolfgang Clement steht, obendrein Anlass sein, in der Berichterstattung auch auf Fehlentwicklungen bei Ausbildung und Ausbildungsordnung hinzuweisen.

 

Die offizielle Bekanntmachung des Wettbewerbs beginnt im April. Die über die Landesverbände angeschlossenen Mitgliedsverlage haben dazu ein Schreiben des BDZV erhalten. Eine Reihe von Zeitungen hat ihre Teilnahme bereits zugesagt. Die Einbindung eines zentralen Wettbewerbsbüros in Frankfurt am Main stellt sicher, dass für die Verlage wenig Aufwand entsteht. Häuser, die gerne den Wettbewerb noch ausschreiben möchten, wenden sich bitte umgehend an: Zentrales Wettbewerbsbüro „Wir suchen das Super-Ausbildungs-Team“, Susanne Knechtges-Seifert, Schmidtstraße 12, 60326 Frankfurt am Main, Telefon 069/75804214, E-Mail susanne.knechtges@leipziger.de.

 

Internet: www.bmwa.bund.de

zurück