Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. Juli 2008 | Kinder-Jugend-Zeitung

Wilhelmshaven: Schule trifft Zeitung

Gut 700 Schülerinnen und Schüler aus Wil­helmshaven, Schortens, Jever, Sande und Frie­deburg haben an dem Leseförderungsprojekt „Schule trifft Zeitung“ teilgenommen, das die „Wilhelmshavener Zeitung“ im Frühjahr 2008 zum zweiten Mal für die achten bis zehnten Klassen aller Schulformen angeboten hatte. Bei den vom mct media consulting team (Dortmund) betreuten Projekt erhalten die Jugendlichen sechs Wochen lang unentgeltlich „ihre“ Lokalzeitung in die Schule geliefert. Am Anfang hätten die Schüler oft Probleme gehabt, sich in der Zeitung zurecht zu finden und die Artikel zu verstehen, schreibt dazu die „Wilhelmshavener Zeitung“, denn „für viele Jugendliche im Alter zwischen 13 und 16 Jahren ist es überhaupt der erste Kontakt zur Tageszei­tung“. Nach dem Projekt hätten 90 Prozent der Schüler bestätigt, dass „Lesen Spaß macht“. Fer­ner hätten über 80 Prozent gesagt, sie fänden sich besser in der Zeitung zurecht, und jeder zweite habe gelernt, im Team zu arbeiten. Wie die „Wilhelmshavener Zeitung“ darüber hinaus mitteilt, schrieben gut 80 Prozent der jungen Teil­nehmer Artikel, die später in der „WZ“ und im Internet unter www.wz-online.de veröffentlicht wurden.

zurück