Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

18. Januar 2005 | Namen und Nachrichten

„Wetzlarer Zeitung“ mit Ngen

Die Zeitungsgruppe Lahn-Dill in Wetzlar, zu der unter anderem die „Wetzlarer Zeitung“ zählt, hat sich im Rahmen umfassender Modernisierungsmaßnahmen für den Einsatz des Publishing-Systems NGen (Next-Generation) der Firma Multicom entschieden. Die Produktion soll 2005 umgestellt werden, parallel zur Einführung eines neuen Vertriebs- und Anzeigensystems. NGen wird an 80 redaktionellen Arbeitsplätzen der zehn verschiedenen Objekte zum Einsatz kommen und soll das gesamte redaktionelle Publishing umfassen, dazu gehören auch Blattplanung, Produktionssteuerung und Anzeigenumbruch sowie Web-Publishing als weitere Ausbaustufe. Ziel des Verlags sei „die Harmonisierung des Produktionsprozesses und die Realisierung von Synergien, die durch eine schnittstellenfreie Produktion ermöglicht werden“, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung der Zeitungsgruppe Lahn-Dill und der Firma Multicom. Kontakt: Wetzlar Druck GmbH, Robert Rapelius, Telefon 06441/959201.

zurück