Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

25. August 1998 | Namen und Nachrichten

Werner Wirthle 90 Jahre

Werner Wirthle, Mitglied des Aufsichtsrats der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, Kurator der Fazit-Stiftung und langjähriger Vorsitzender der Geschäftsführung der Frankfurter Societäts-Druckerei, hat am 23. August 1998 sein 90. Lebensjahr vollendet. Zu seinem Lebenswerk zählt der Wiederaufbau des Societäts-Verlags in Frankfurt aus den Trümmern der Nachkriegszeit, ferner die Vereinigung der beiden Frankfurter Stiftungen Imprimatur und Fazit unter dem Dach der Fazit-Stiftung. Diese Stiftung ist heute nicht nur Mehrheitsgesellschafterin der Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH, sondern auch der Frankfurter Societäts-Druckerei GmbH. Ohne den passionierten Verleger Wirthle, schreibt die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" in ihrem Geburtstagsgruß, "wäre diese neue große Verlagsgruppe nicht entstanden, der er noch heute in den zuständigen Gremien mit Rat und Tat zur Seite steht. Ohne ihn wäre Frankfurt nicht wieder zu einer bedeutenden Zeitungsstadt geworden." Wirthle kam in Blaubeuren zur Welt. Das Gewerbe hat er von der Piecke auf gelernt, zunächst im Teubner-Verlag in Leipzig, dann bei Ullstein in Berlin. Seine eigentlich Karriere begann 1945, als ihn die Amerikaner zum Treuhänder der Druckmaschinen des Societäts-Verlags bestimmten, in dem bis 1943 die traditionsreiche "Frankfurter Zeitung" erschienen war. Für seine Verdienste ist der Verleger mit hohen Auszeichnungen geehrt worden.

zurück