Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

19. November 1998 | Namen und Nachrichten

Werbeaufwand '99 wächst um über vier Prozent

Der Werbeaufwand wird in Deutschland im kommenden Jahr voraussichtlich um mehr als vier Prozent steigen und damit erstmals die 60 Milliarden-Mark-Grenze überschreiten. Das berichtet das Hamburger Branchenblatt "MediaFacts". Rund 45 Milliarden Mark dürften dabei der Finanzierung von Medien zugute kommen. In diesem Jahr wird das Werbewachstum in Deutschland voraussichtlich bei hochgerechnet 3,4 Prozent oder 58,5 Milliarden Mark liegen. Diese Zahlen auf Basis der Berechnungen des Zentralverbandes der deutschen Werbewirtschaft dürften sich auch nicht mehr wesentlich verändern. Laut einer Umfrage des GfK-"Wirtschaftswoche"-Werbeklimas planen die Werbeverantwortlichen der deutschen Unternehmen für 1999 im Regelfall Mehraufwendungen zwischen drei und vier Prozent. Dabei setzen sie verstärkt auf klassische Medien. Wie ferner die Hamburger Agentur Initiative Media in einem Warenkorb errechnete, werden die Medien insgesamt um rund 1,4 Prozent teurer.

Kontakt:

MediaFacts,
Bernd-Jürgen Martini,
Bayernweg 54,
22453 Hamburg,
Tel.: 040/55597910.

zurück