Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

30. Oktober 2014 | Namen und Nachrichten

Werbeagentur schreibt für „Huffington Post“

Die Werbeagentur Leo Burnett und die Internetzeitung „Huffington Post“ haben eine enge Zusammenarbeit angekündigt, berichtet die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (FAZ). Die „Huffington Post“ habe schon seit längerem eine Abteilung, die im Auftrag von Unternehmen Texte schreibt, die auf der Internetseite neben den Artikeln der Journalisten erscheinen, versehen mit dem Hinweis „presented by“. Jetzt sollen Mitarbeiter dieser Abteilung mehrere Tage in der Woche im Büro der Werbeagentur Leo Burnett in Chicago mitarbeiten, um für Kunden der Agentur Beiträge zu erstellen, heißt es. Diese sollen laut „FAZ“ nicht nur auf der Seite der „Huffington Post“ erscheinen, sondern auch auf den sozialen Plattformen der Muttergesellschaft AOL. Teams, Prozesse und Plattformen würden verzahnt. Die redaktionelle Unabhängigkeit bleibe gewahrt, betonte demnach „Huffington Post“-Chefin Ariana Huffington. Welche Kunden von Leo Burnett involviert sind, ist nicht bekannt.

zurück