Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

15. November 2001 | Namen und Nachrichten

„Welt“-Literaturpreis an Pat Barker

Die britische Schriftstellerin Pat Barker ist am 9. November 2001 im Rahmen einer Festveranstaltung im Axel Springer Verlag in Berlin mit dem „Welt“-Literaturpreis ausgezeichnet worden. Mit diesem Preis würdigte die international besetzte Jury das schriftstellerische Gesamtwerk der Autorin, insbesondere ihre „World War I“-Trilogie. An der Preisverleihung nahmen rund 250 Gäste aus Kultur, Politik, Wirtschaft und Medien teil. Den Preis überreichte Rachel Salamander, seit 1. September 2001 Herausgeberin der „Literarischen Welt“. Die mit 25.000 Mark dotierte Auszeichnung wird seit 1999 jährlich an einen Schriftsteller vergeben, der „mit seinem Werk deutschlandweit und international in besonderer Weise Anerkennung gefunden hat und zu Diskussionen angestoßen hat“.

zurück