Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

09. Januar 2013 | Allgemeines

Weiterbildungsprogramm: Von Chefredakteurskonferenz bis Digitalabo-Seminar

Zehn Prozent Frühbucherrabatt bis 31. Januar 2013

Mit vielen neuen Themen und Formaten warten BDZV und ZV im Jahr 2013 auf. Eröffnet wird das Weiterbildungsjahr fast schon traditionell durch die Konferenz Kinder - Jugend - Zeitung am 26. und 27. Februar 2013 in Berlin. Dafür konnten neben Jugendforscher Axel Dammler auch Johannes Honsell von kika, Grzegorz Piechota von der preisgekrönten polnischen Zeitung "Gazeta Wyborcza" und Fifi Schwarz von "Nieuws in de klas" aus den Niederlanden als Referenten gewonnen werden. Direkt im Anschluss thematisiert BDZV-Justiziarin Sonja Boss aktuelle Rechtsfragen rund um das Zustellpersonal.

cover ZV Jahres Programm 2013Neben den bereits seit Jahren etablierten und top-bewerteten Konferenzen „Anzeigengeschäft im Umbruch“ (12. und 13. März, Berlin) sowie „Digitale Erlösmodelle“ (10. April, Düsseldorf) sind im ersten Halbjahr zahlreiche Seminare und eine Study Tour geplant.

 

Study Tour zu Deutsche Bahn, VW und Freenet

 

Unter Moderation von Florian Bauer, Vorstand des Münchner Beratungsunternehmens Vocatus, diskutieren auf der "Study Tour - Executive ThinkTank" Verleger, Chefredakteure und Verlagsmanager unter anderem mit Bahn-Chef Rüdiger Grube und den Freenet AG sowie der VW-Autostadt, Christoph Vilanek und sowie Otto Ferdinand Wachs, über Kundengewinnungs- und -bindungsmethoden. Ergänzt werden die Unternehmensbesuche in Wolfsburg, Hamburg und Berlin durch Workshops, deren Ziel die Erarbeitung von konkreten Umsetzungskonzepten ist.

 

ZV Seminare 2013Workshop zu Digitale Erlösmodelle

Neu im Programm sind zudem die Workshops "Multimedia-Abos für Zeitungen", "Professionell texten im Web" und "Digitale Erlösmodelle", der als ergänzendes und vertiefendes Praxisseminar zur gleichnamigen Konferenz angeboten wird. Dabei sollen die Teilnehmer unter Anleitung von Verlagsberater Gregor Waller in die Lage versetzt werden, auf Basis der Analyse der eigenen Traffic-Struktur zu entscheiden, welches Bezahlmodell das Erfolg versprechendste ist.

 

Schwerpunkt Nachwuchs-Recruiting


Weiterer Schwerpunkt 2013: Das BDZV/ZV-Nachwuchsprogramm. Neben vier Prüfungsvorbereitungskursen für Medienkaufleute findet zum drittenmal das „ZV-Sommercamp – das Trainingslager für Nachwuchsführungskräfte“ statt. Hierbei werden sich bis zu 20 Trainees und Nachwuchskräfte aus den Verlagen fünf Tage in Berlin (24. bis 28. Juni) mit Change-Management-Prozessen, Verlagskonzepten und bereichsübergreifenden Vermarktungsansätzen beschäftigen. Auch Exkursionen zu Agenturen und Medienunternehmen stehen wiederum auf dem Seminarplan. Und um das Thema Nachwuchsrekrutierung und -ausbildung dreht sich auch alles bei der erstmals durchgeführten Konferenz "Recruiting für Verlage". Zentrale Fragestellung ist dabei am 13. Juni in Berlin: "Wie können Verlage beim Kampf um die besten Talente mithalten und sich weiterhin als attraktiver Arbeitgeber präsentieren?" Experten aus verschiedensten Branchen und Unternehmen stellen praxiserprobte Ansätze vor.

 

Zeitung Digital in Frankfurt am Main


Außerdem warten BDZV und ZV im ersten Halbjahr mit zwei Highlight-Veranstaltungen auf. Am 23. und 24. April kommt es unter Leitung von Bascha Mika und Peter Stefan Herbst in Berlin zum dritten Gipfeltreffen der Chefredakteure. Zur Chefredakteurskonferenz 2013 haben bereits Redaktionschefs aus ganz Europa ihre Teilnahme zugesagt. Darüber hinaus hat am Abend des ersten Kongresstages der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Telekom AG, René Obermann, zu einem Gedankenaustausch eingeladen.


Um die Themen Digitalisierung und multimediale Geschäftsmodelle geht es beim Digitalkongress „Zeitung Digital“, den der BDZV zusammen mit dem Weltverband der Zeitungen und Nachrichtenmedien (WAN-IFRA) am 19. und 20. Juni in Frankfurt am Main veranstaltet. Dort diskutieren die Entscheider der Verlagsbranche über Bausteine einer zukunftsgerichteten Digitalstrategie sowie Voraussetzungen für ein erfolgreiches Zusammenspiel von Redaktion, Vertrieb und Anzeigenabteilung.

 

Bis 31. Januar Frühbucherrabatt sichern

 

Alle Termine und Preise finden Sie unter www.zv-online.de oder in der beigefügten Broschüre. Frühbucher erhalten bis zum 31. Januar 2013 auf jede Veranstaltung (ausgenommen Azubikurse) einen zehnprozentigen Rabatt.

Ort: Berlin

Downloads:

zurück