Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

23. Oktober 2009 | Lob und Preis

WEISSER RING vergibt Journalistenpreis

Zum zweiten Mal nach 2008 hat die Hilfsorga­nisation WEISSER RING ihren Journalistenpreis vergeben. Sieger im Bereich Print wurde der ge­rade erst mit dem Ernst-Schneider-Preis prä­mierte Michael Ohnewald. Er erhielt die Aus­zeichnung für seine Reportage „Verlorenes Fami­lienglück“, die am 25. Oktober 2008 in der „Stutt­garter Zeitung“ erschien. Im Bereich TV wurde Tim Horlacher und in der Rubrik Hörfunk Norbert Steiche ausgezeichnet. „Alle Siegerbeiträge be­wiesen ein sehr großes Interesse an der Thema­tik Opferschutz und stärkten in beeindruckender Weise das öffentliche Bewusstsein für die Situa­tion von Menschen, die Opfer eines Gewaltver­brechens geworden sind“, so die Jury.

zurück