Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. Januar 2006 | Namen und Nachrichten

Weiße Flecken – STEP 21 vollendet Zeitungsprojekt

Mit einer Abschlussveranstaltung in Berlin hat die Jugendinitiative STEP 21 am 23. Januar 2006 ihr „journalistisches Erinnerungsprojekt“ [Weiße Flecken] der Öffentlichkeit übergeben. 15 Schü­lerteams aus Deutschland und Polen hatten dazu acht Monate lang in ihren Heimatorten die wäh­rend der NS-Zeit erschienenen Zeitungen recher­chiert und auf verzerrende oder fehlende Berichter­stattung hin analysiert („BDZV Intern berichtete). Aus diesen „weißen Fle­cken“ produzierten die insgesamt 80 Jungredak­teure eigene Artikel für eine gemeinsame Zeitung, deren erster Leser Bundespräsident Horst Köhler, Schirmherr von STEP 21, war. An dem Projekt teilnehmen konnten Jugendliche zwischen 14 und 19 Jahren. Unterstützung leistete die Stiftung „Erinnerung, Verantwortung und Zukunft“.

zurück