Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

06. Dezember 2001 | Ausland

Weihnachtsaktion: 100 Fotos für die Pressefreiheit

Seit Jahren unterstützt die gemeinnützige Menschenrechtsorganisation Reporter ohne Grenzen (RoG) verfolgte und inhaftierte Journalisten und ihre Familien. Ein Teil dieser Arbeit wird durch den Verkauf der Fotobücher ermöglicht, für die im Lauf der Jahre die besten Fotografen der Welt und die bekanntesten Agenturen unentgeltlich Bilder zur Verfügung stellten. Mittlerweile elf verschiedene Bände sind dabei entstanden, die nun in einer großen Weihnachtsaktion zum Preis von zehn Mark pro Stück (Mindestabnahme zwei Exemplare) angeboten werden. Die Bücher versammeln unter anderem Fotos von William Klein (2001), Willy Ronis (2001), Henri Cartier-Bresson (1999), Marc Riboud (1998), Raymond Depardon (1997). Der Preis versteht sich inklusive Versand (gegen Vorkasse). Kontakt: Reporter ohne Grenzen, Telefon 030/6158585, E-Mail kontakt@reporter-ohne-grenzen.de.

 

Internet: www.reporter-ohne-grenzen.de

zurück