Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

26. November 2004 | Namen und Nachrichten

Wechsel bei „Saarbrücker Zeitung“ und „Lausitzer Rundschau“

Ein Chefredakteurswechsel steht Anfang 2005 bei der „Saarbrücker Zeitung“ und der „Lausitzer Rundschau“ (Cottbus) bevor. Die Saarbrücker Zeitungsgruppe will laut Mitteilung vom 11. November 2004 ihr Hauptstadtengagement weiter ausbauen und hat deshalb ihren bisherigen Chefredakteur Friedhelm Fiedler gebeten, den Aufbau der Berliner Medienservice GmbH (BMS) als Geschäftsführer zum 1. Januar 2005 zu übernehmen und weitere Geschäftsfelder zu erschließen. Fiedlers Nachfolger in der Chefredaktion der „Saarbrücker Zeitung“ wird am 1. Januar 2005 der derzeitige Chefredakteur der zur Saarbrücker Zeitungsgruppe gehörenden Titel „Lausitzer Rundschau“ und „20 Cent“, Peter Stefan Herbst. Nachfolger von Herbst wiederum wird der bisherige geschäftsführende Redakteur der „Lausitzer Rundschau“, Dieter Schulz. Die personelle Umstrukturierung sei, heißt es in der Mitteilung weiter, anlässlich der Sitzung des Aufsichtsrats der Saarbrücker Zeitung Verlag und Druckerei GmbH vorgestellt und einstimmig beschlossen worden.

zurück