Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. September 2011 | Digitales

WAZ mit Android-Apps

Die WAZ-Mediengruppe (Essen) hat am 1. September 2011 ihre ersten News-Apps auch für Android-Geräte auf den Markt gebracht. Ab sofort können Leser der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ (WAZ), „Neuen Ruhr / Neuen Rhein Zeitung“ (NRZ), „Westfälischen Rundschau“ (WR), „Westfalenpost“ (WP) und des „Iserlohner Kreis-Anzeigers“ (IKZ) ihre Tageszeitung als E-Paper auch auf Android-Tablets lesen. Bereits seit Mitte Mai 2011 können die Zeitungen in Apples iStore heruntergeladen werden. Wie in der iPad-Variante handelt es sich dabei um 1:1-Duplikate der gedruckten Zeitungen. Die App kann 14 Tage lang kostenlos getestet und anschließend als Monats- (14,99 Euro) oder Dreimonatsabo (37,99 Euro) gebucht werden. Die Einzelausgabe kostet 79 Cent. Abonnenten der Printzeitungen erhalten einen 80-prozentigen Rabatt.

zurück