Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

29. April 2008 | Namen und Nachrichten

WAZ Mediengruppe und NRW School of Governance kooperieren

Die WAZ Mediengruppe in Essen und die NRW School of Governance haben am 23. April 2008 eine „langfristig angelegte Kooperation“ verein­bart. Dabei sollen praktische Erfahrungen von Journalisten in die politikwissenschaftliche Aus­bildung einfließen und gleichzeitig politikwissen­schaftliche Erkenntnisse an die Redakteure ver­mittelt werden. Wie die WAZ Gruppe mitteilt, hat das Unternehmen mit der NRW School of Gover­nance ein gemeinsames Qualifizierungsprog­ramm für politische Journalisten erarbeitet. Im Mittelpunkt stehe „die Analyse aktueller politischer Themen aus Sicht der Politikwissenschaft und die Vermittlung der Ergebnisse an Volontäre und Redakteure“. So sei in einem ersten Workshop die Auswirkungen der Reform der Gemeindeord­nung und des Kommunalwahlrechts in NRW mit Volontären der WAZ Mediengruppe erörtert wor­den. Ferner werde die WAZ Mediengruppe ein Promovendenprogramm für Nachwuchsakademi­ker unterstützen, „die an der Schnittstelle von Medien und Politik forschen“. Darüber hinaus soll ein Praktikumspool eingerichtet werden, bei dem sich Studierende des Master-Studiengangs „Poli­tikmanagement, Public Policy und öffentliche Verwaltung“ mit dem Mediensystem aus erster Hand vertraut machen und ihr politikwissen­schaftliches Wissen praktisch anwenden können.

zurück