Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. Oktober 2006 | Marketing

„WAZ“: Bilanz nach 120 Tagen „Roadshow“

Kreuz und quer durch das Verbreitungsgebiet von Kleve bis Siegen führte die „Roadshow“ der Essener WAZ-Gruppe 120 Tage lang. Das Ziel: Die Leser von „WAZ“ und „Westfalenpost“, „Neue Ruhr-/Rhein-Zeitung“ und „Westfälischer Rund­schau“ sollten teilhaben am „Abenteuer Zeitung“. 110 Einsätze in 67 Nordrhein-Westfälischen Städten und Orten absolvierte der zu einer „mul­timedialen Zeitungs- und Erlebniswelt“ umge­baute 40-Tonner. Pro Veranstaltungstag fanden sich im Schnitt 2057 Besucher ein, insgesamt gut 330.000 Menschen schauten im Zeitungs-Truck vorbei. Die Veranstaltung habe vor allem auch Kinder und Jugendliche begeistert, schreibt dazu die „WAZ“. Sie hätten auf spielerische Weise erlebt, wie Journalisten arbeiten, die Zeitungen gemacht gedruckt und vertrieben würden.

zurück