Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. Mai 2002 | Namen und Nachrichten

WAN World Young Reader Prize

Der Weltverband der Zeitungen (WAN) und sein Komitee „Newspapers in Education“ (NIE – Zeitung in der Schule) haben zum dritten Mal den World Young Reader Prize ausgeschrieben. Ausgezeichnet werden Zeitungen, die ein innovatives medienpädagogisches Projekt oder eine Aktivität entwickelt haben, um den Spaß am (Zeitung)lesen, aber auch die Lesefähigkeit bei Kindern und Jugendlichen zu entwickeln. Besonders berücksichtigt bei der Preisvergabe wird zum einen der Beitrag eines solchen Programms zur Zeitung, Erziehung, Lesefähigkeit und staatsbürgerlichem Verhalten; wünschenswert ist zum anderen die Übertragbarkeit auf andere Länder. Verlage, die sich um den World Young Reader Prize bewerben möchten, werden gebeten, ein einzelnes Projekt oder eine Serie zu präsentieren, die in der Zeit vom 1. Juli 2001 bis zum 30. Juni 2002 durchgeführt und abgeschlossen wurden; fortlaufende Projekte werden nicht berücksichtigt. Interessenten wenden sich bis spätestens 1. Juli 2002 an: WAN, Aralynn McMane, 25 rue d’Astorg, 75008 Paris, Telefon 00331/47428500, E-Mail mcmane@wan-asso.fr. Frühere Gewinner waren beispielsweise „Western Mail und Echo“ (Wales), „Sunday Times“ (Südafrika), „El Diario de los Chicos“ (Bahia Blanca, Argentinien) und „Aprendo“ (Panama City, Panama).

 

Internet: www.wan-press.org

zurück