Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

02. Juli 2013 | Lob und Preis

WAN-IFRA-Pressefreiheitspreis für Chefredakteur aus Myanmar

Than Htut Aung, Chefredakteur und Vorsitzender der Eleven Media Group Myanmar, wurde beim Weltkongress der Zeitungen in Bangkok am 11. Juni 2013 die goldene Feder der Freiheit von WAN-IFRA verliehen. Mit dem Preis würdigt der Weltverband der Zeitung und Nachrichtenmedien seine herausragenden Verdienste um die Pressefreiheit. Die Redaktionsräume der Eleven Media Group wurden laut WAN-IFRA 2011 vom militärischen Geheimdienst überfallen und zahlreiche Redakteure verhaftet. „Nichtsdestotrotz hat sich Than Htut Aung nicht einschüchtern lassen und trotz des Drucks der Regierung und der allgegenwärtigen Zensur seine Mediengruppe ausgebaut“, begründete World Editors Forum Präsident Erik Bjerager die Entscheidung der Jury.

zurück