Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

22. Juli 2010 | Digitales

VZ Netzwerke bringen eigenen Prepaid-Handytarif auf den Markt

Unter der Marke „VZmobil“ hat das soziale Netzwerk StudiVZ/MeinVZ (Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck) am 22. Juni 2010 einen eigenen Prepaid-Handytarif auf den Markt gebracht. Die Verbindungskosten betragen in alle deutschen Mobilfunknetze und ins Festnetz neun Cent, SMS kosten dasselbe. Darüber hinaus können Nutzer kostenlos in den drei VZ-Netzwerken surfen.

zurück