Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

18. Januar 2005 | Veranstaltungen

VSZV-Workshop „Nutzwertjournalismus“

Um „Nutzwertjournalismus“ geht es in einem Seminar, das der Verband Südwestdeutscher Zeitungsverleger (VSZV) am 26. Januar 2005 in Stuttgart anbietet. Im Vergleich mit den schnelleren elektronischen Medien liegt die Chance der Tageszeitung in ihrem Angebot an Orientierung, Hintergrund und Nutzwert, schreiben dazu die Veranstalter. Mit verlässlichen Informationen und gutem Service werde die Zeitung auch weiterhin den Wettbewerb der Medien um Zeit und Geld ihrer Leser bestehen: Teilnehmer des Seminars erfahren, wie so ein „Nutzwertstück“ in der Tageszeitung im Lokalteil oder auf den Serviceseiten entworfen, recherchiert, aufgebaut, geschrieben und übertitelt werden muss, damit es den Leser erreicht. Dabei soll es „nicht nur um Information“ gehen, sondern auch darum, konkrete Handlungsanweisungen zu geben, Ängste aufzufangen und Mut zu machen. Referent des Seminar ist Professor Dr. Christoph Fasel, Journalist und Autor des vor kurzem erschienenen Buchs „Nutzwertjournalismus“. Die Teilnahmegebühr beträgt 250 Euro. Interessenten wenden sich umgehend an: VSZV, Dr. Bernhard Haupt, Telefon 0711/227491, E-Mail haupt@vszv.de.

 

Internet: www.vszv.de

zurück