Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

21. Dezember 2000 | Allgemeines

"Von Mensch zu Mensch"

Fachkampagne der deutschen Zeitungen

Die deutschen Zeitungsverlage starten in diesen Tagen bundesweit mit einer gemeinsamen Werbekampagne in ihren Zeitungen. Mit der aktuellen Motivfolge "Von Mensch zu Mensch" wollen die in der ZMG zusammengeschlossenen Verlage die Werbeverantwortlichen in den Unternehmen sowie den Werbe- oder Mediaagenturen direkt ansprechen und ihnen das Medium Zeitung nahe bringen.

Hinter der neuen Kampagne steckt eine ebenso simple wie einleuchtende Idee: Wenn man etwas Wichtiges zu sagen hat, ist die Zeitung der sicherste Weg, gehört oder besser gesehen zu werden. Denn jeder liest seine Tagszeitung. Das gilt natürlich auch für die Zielgruppe der Fachkampagne, die Mediaentscheider in den Unternehmen und den Agenturen.

Die Motive werden allen deutschen Zeitungen zur Verfügung gestellt. Beteiligten sich alle Zeitungsverlage an dieser Gemeinschaftskampagne, würden - bei einer Gesamtauflage der Zeitungen mit über 30 Millionen Exemplaren - auf einen Schlag 78 Prozent der Bevölkerung erreicht.

Für die sehr persönlich gehaltene Kampagne wurden "Testimonials" von Leuten ausgewählt, die sehr nah zu prominenten Persönlichkeiten stehen und die über eine plakative Headline dem (Ehe-)Partner, Verwandten, Freund das mitteilen, was sie ihm schon immer einmal sagen wollten. "Wie so oft im Leben sind die Entscheider hinter den Entscheidern entscheidend", erläutert Rainer Bollmann, Geschäftsführer Kreation der betreuenden Werbeagentur McCann-Erickson, Frankfurt am Main. Dies drückt sich auch im Slogan der Kampagne aus: "Wenn Sie etwas Wichtiges zu sagen haben, sorgen wir dafür, dass es ankommt. Ihre Tageszeitung."

Zum Start der Kampagne stehen zwei ganzseitige Anzeigenmotive zur Auswahl: Und zwar Dr. Erwin Wickert, Vater von "Tagesthemen"-Moderator Ulrich Wickert, und Erika Lannefeld, enge Mitarbeiterin von Martin Kohlhaussen, dem Vorstandsvorsitzenden der Commerzbank. Die Werbekampagne ist auf längere Sicht angelegt und wird fortlaufend durch neue Motive ergänzt.

Die Fotomotive wurden von dem renommierten Münchner Fotografen Niko Schmid-Burgk umgesetzt.

Kontakt:
ZMG
Dr. Joachim Donnerstag
Telefon 069/973822-26
Fax 069/973822-52926
E-Mail: donnerstag@zmg.de

Im Internet: www.zmg.de

zurück