Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

29. Juni 2017 | Namen und Nachrichten

Vom Verlegerverband in die Landesregierung: Hendrik Wüst Verkehrsminister in NRW

Hendrik Wüst hat am 29. Juni seine Tätigkeit für den Zeitungsverlegerverband NRW (ZVNRW) als Geschäftsführer beendet. Der 41-Jährige ist zum Verkehrsminister in die neue Landesregierung Nordrhein-Westfalens berufen worden.

Wüst_rso160712-01-063.jpgChristian DuMont Schütte, Vorsitzender des ZVNRW: „Wir gratulieren Herrn Wüst zu dieser neuen Aufgabe und wünschen ihm hierfür alles Gute und viel Erfolg. Herr Wüst hat die Arbeit des Verbands in den vergangenen sechs Jahren wesentlich geprägt. Hierfür danken wir ihm ausdrücklich.“

Hendrik Wüst ist neben seiner Funktion im ZVNRW Geschäftsführer des Verbands der Betriebsgesellschaften des NRW-Lokalfunks sowie der Pressefunk NRW GmbH & Co KG gewesen. Aus diesen Funktionen ist er ebenfalls ausgeschieden.

zurück