Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

26. September 2008 | Ausland

VÖZ-Anzeigenoffensive „Werbung braucht Zeitungen und Magazine“

Der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) hat am 22. September 2008 eine Werbekam­pagne unter dem Motto: „Werbung braucht Zei­tungen und Magazine“ gestartet, um die Vorteile der österreichischen (verkauften) Zeitungen und Magazine als Werbeträger herauszuarbeiten. Dabei soll das Medium – oder besser die Anzeige – für sich selbst sprechen: Der Leser wird direkt von den Anzeigenmotiven angesprochen, die ihm erklären, warum sich ein Kunde entschieden hat, in dieser Zeitung oder diesem Magazin zu werben – und eben nicht in einem anderen Medium. Die Kampagne wird bis Ende 2008 in den gut 70 Mitgliedsmedien des VÖZ geschaltet. Sie wird begleitet von einer Werbeinitiative in den Fach­medien und in einer „sprechenden Anzeige“ auf den Onlineportalen der Zeitungen und Magazine.

zurück