Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. Februar 2000 | Digitales

Viele Internet-Nutzer übersehen Werbung im Internet

Neue Daten zur Internet-Nutzung in Deutschland liefern die "@facts Basics" von Forsa im Auftrag der Media-Gruppe Digital. Im vierten Quartal 1999 wählten sich danach von den 10,28 Millionen Nutzern 67,8 Prozent von zu Hause aus ein. 38,6 Prozent gelangten vom Arbeitsplatz ins Internet, weitere 14,1 Prozent über eine Bildungseinrichtung und 5,9 Prozent bei Freunden oder im Internet-Cafe. Die durchschnittliche Dauer pro Sitzung betrug 54 Minuten. Ermittelt wurde auch die Beachtung von Werbung im Internet: Danach haben 44,4 Prozent keine Werbung bemerkt, 35,2 Prozent haben sie bemerkt, aber sie nicht angeklickt. 20,4 Prozent haben bei einer ihrer letzten Online-Sitzungen Werbung angeklickt. Ein weiteres Resultat: Männer, Jüngere und besser Gebildete nehmen Werbung eher wahr. Laut Media-Gruppe Digital kaufen täglich 170.000 Deutsche im Internet ein. Die repräsentative Studie befragt jeden Tag telefonisch 500 Personen ab 14 Jahren zu ihrem Inernet-Verhalten.

zurück