Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

07. April 2009 | Namen und Nachrichten

Video-Spezialist vermarktet Restplätze

Seit Oktober 2008 ist der Online-Video-Vermarkter Tremor Media auch in Deutschland aktiv. Der Bewegtbild-Spezialist hat eine Vermarktungskooperation mit dem Verlagshaus Axel Springer AG geschlossen. Der Verlagskonzern setzt künftig auf die Tremor-Media-Software. Sie erleichtert die technische Abwicklung von Online-Videowerbung. Damit will das Unternehmen bislang ungenutzte Bereiche der Web-Welt für Bewegtild-Spots erschließen. Im Gegenzug darf Tremor Media Springers Online-Seiten mitvermarkten. Als Vermarkter erhalten die Tremor-Verkäufer Zugriff auf Restplätze sämtlicher Springer-Seiten, darunter Bild.de und Welt.de. Werbekunden können bei Tremor allerdings nicht gezielt Werbung auf bestimmten Springer-Seiten buchen. Ihnen garantiert Tremor Zielgruppen-Umfelder, die sich aus den Onlineauftritten unterschiedlichster Partner zusammensetzen. Mit diesem Geschäftsmodell – Reichweite aus einem großen Netzwerk an Partner-Seiten zu schöpfen – ist Tremor Media in den USA innerhalb kürzester Zeit zu einem der wichtigsten Online-Vermarkter aufgestiegen.

Quelle: Werben & Verkaufen

zurück