Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

23. November 2009 | Recht

Verwendung fremder Fotos für Rezeptsammlung unzulässig

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat am 12. No­vember 2009 entschieden, dass die Betreiber der Rezeptseite www.chefkoch.de (Gruner+Jahr) dafür haften, wenn Internetnutzer urheberrecht­lich geschützte Fotos auf diese hochladen (Ak­tenzeichen I ZR 166/07). Geklagt hatte ein ande­res Portal, von dem wiederholt Rezepte mit Fotos heruntergeladen und auf chefkoch.de eingestellt wurden. Das Gericht stellte fest, dass es sich bei der Rezeptwebsite nicht um eine Auktionsplatt­form oder einen elektronischen Marktplatz für fremde Inhalte handle, sondern vielmehr um eine redaktionelle Website. Damit hafte der Betreiber für die hochgeladenen Inhalte. Entscheidend für das Urteil sei zudem gewesen, dass chefkoch.de die Inhalte mit seinem Logo kennzeichne und der eigentliche Verfasser nur mit Aliasname/ Nickname erscheine. Der Hinweis in den Allge­meinen Geschäftsbedingungen, dass urheber­rechtsverletzte Inhalte nicht geladen werden dürften, reicht nach Ansicht des BGH nicht als Haftungsausschluss aus.

zurück