Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

27. Mai 1998 | Namen und Nachrichten

Verleger bieten neue Telefonauskunft

Gemeinsam haben 105 deutsche Telefonbuchverlage, darunter auch viele Verlage, die Tageszeitungen herausgeben, die Deutsche Telefonbuch-Verlags GmbH & Co. KG (DTV) mit Sitz in Leipzig gegründet. Dem Beirat des Unternehmens gehören Vorsitzender Frank-Peter Oppenborn (Schlütersche, Hannover) und Dr. Wolfgang Maaß ("Gießener Anzeiger") an. Neben einer Reihe von Gemeinschaftsaktivitäten wie Marketingservice, Marktforschung und Vertrieb hat das Unternehmen zum 1. April unter der Nummer 11 8 11 und dem Werbeslogan "Fred kennt alle, Frag Fred" den Betrieb einer neuen Telefonauskunft für Deutschland aufgenommen. Der DTV verfüge über eine der umfangreichsten Telefondatenbanken, heißt es in einer Mitteilung. Telefon, Fax- und Handy-Nummern, in vielen Fällen auch die Anschrift der rund 45 Millionen Telefonkunden, können bereit gestellt werden. Im Schnitt werden die Daten in weniger als einer Minute weitergegeben; der Grundpreis beträgt 84,7 Pfennig. Die Auskünfte werden erteilt über ein Call-Center mit rund 170 Mitarbeitern in Nürnberg. Weitere Informationen: DTV GmbH & Co. KG, Klaus Schmitt, Projektleitung, Tel.: 0911/3409-309, Fax.: 0911/3409-286

zurück