Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

08. Mai 2006 | Digitales

Verlagshaus Lensing-Wolff mit webbasierter Anzeigenerfassung

Das Verlagshaus Lensing-Wolff in Dortmund hat auf den webbasierten Anzeigeneditor Adfrend und den Fließsatzeditor Flagtool des Chemnitzer Softwareherstellers evolver media umgestellt. Seit Mitte März 2006 erfassen und produzieren die Kunden von „Ruhr Nachrichten“, „Münster­scher Zeitung“, „Münsterland Zeitung“, „Emsdet­tener Volkszeitung“, „Dorstener Zeitung“, Halter­ner Zeitung“ und „Grevener Zeitung“ gestaltete wie auch Fließsatzanzeigen über diese beiden Systeme. Dank des neuen Produktionssystems erhalten Kunden bei der Eingabe ihre jeweils individuellen Abschlusskonditionen sowie den verbindlichen Anzeigenpreis; Kundendaten wer­den automatisch auf Dubletten überprüft; ferner können die Nutzer gestalteter Anzeigen via Schnittstelle auf verlagseigene Logos, Muster und Hintergründe zugreifen. Mit Hilfe des neuen Sys­tems wird der Erfassungsaufwand vermindert, die über das Portal aufgegebenen Aufträge sind ab­schlussverbindlich und werden direkt gebucht und als druckfertige Vorlagen auch an die Printpro­duktion weitergereicht.

zurück