Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

07. April 2009 | Namen und Nachrichten

Verlagsgruppe Rhein-Main startet neue Onlinedienste

Die Verlagsgruppe Rhein Main (VRM) mit Sitz in Mainz hat neue Onlinedienste ihrer sieben Zeitungsmarken „Allgemeine Zeitung“, „Wiesbadener Kurier“, „Wiesbadener Tagblatt“, „Main-Spitze“, „Wormser Zeitung“, „Bürstädter Zeitung“ und „Lampertheimer Zeitung“ gestartet. Inhaltlich liegt der Schwerpunkt auf einer detaillierten Strukturierung und Abbildung der regionalen und lokalen Meldungen aus Politik, Sport, Kultur und Polizei. Nationale und internationale Nachrichten, ausführliche Ratgeberinhalte, Freizeithinweise, Bildergalerien, ein breites Videoangebot sowie ein umfassender Sportbereich runden das Informationsangebot der neuen Websites ab. Die neuen Onlinedienste bieten zahlreiche Funktionalitäten wie beispielsweise Suchfunktionalitäten, Artikelrecherche, Newsticker, Web 2.0-Komponenten und eine Auswahl georeferenzierter Nachrichten über ein Karten- und Städtelistenmodul. An die Stelle des bisherigen zentralen Portals main-rheiner.de tritt ein zentrales Serviceportal für Abonnenten und Anzeigenkunden.

Quelle: Verlagsgruppe Rhein-Main

zurück