Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

10. Juli 2009 | Namen und Nachrichten

Verlagsgruppe Rhein Main mit neuem Redaktionssystem

Die Verlagsgruppe Rhein Main (VRM) in Mainz wird ab Januar 2010 das Multikanal-Redaktions­system Milenium Cross Media des spanischen Anbieters Protec einführen. Wie das Unterneh­men mitteilt, werden in den Redaktionen gut 400 Mitarbeiter der Verlagsgruppe mit dem neuen System arbeiten. Es wird unter anderem bei der „Allgemeinen Zeitung“, dem „Wiesbadener Ku­rier“, dem „Wiesbadener Tagblatt“ und beim „Gießener Anzeiger“ sowie bei der „Oberhessi­schen Zeitung“ eingesetzt. „Wir haben mit Protec einen verlässlichen und innovativen Partner ge­funden“, sagte VRM-Geschäftsführer Hans Georg Schnücker. „Damit sind wir gut für die Zukunft aufgestellt.“ Wie die VRM mitteilt, ist Protec Me­dia Marktführer in Spanien und Portugal, eine deutschsprachige Installation existiere bereits in Österreich. Weltweit würden mehr als 300 Zei­tungen und Magazine mit Milenium Cross Media produziert.

zurück