Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

13. Mai 2002 | Namen und Nachrichten

Verlagsgruppe Handelsblatt strukturiert Vertriebsservice um

Wolfgang Ernd, geschäftsführender Partner bei der Cross Media Consulting Hürlimann, Ernd & Partner, Hamburg, wird am 1. Juni 2002 neuer Bereichsleiter Vertriebsservice der Verlagsgruppe Handelsblatt in Düsseldorf. Ernd tritt im Bereich Zeitungen/Fachmedien die Nachfolge von Bernd U. Kirchner an und verantwortet zusätzlich den Vertriebsservice für die Magazine. Kirchner wird, wie die Verlagsgruppe weiter mitteilt, nach 25-jähriger Tätigkeit für das Unternehmen zum Jahresende 2002 in den Ruhestand treten und bis zu diesem Zeitpunkt beratend für ausgewählte Projekte zur Verfügung stehen. Mit dem Wechsel in der Leitung sollen unter dem Stichwort „Kundendialog aus einer Hand“ alle Kundenservice-Funktionen „mit innovativen Customer Relationship Management-Konzepten (CRM) und Database Marketing-Aktivitäten vernetzt“ werden. Ziel sei eine kundenorientierte Serviceausrichtung und eine produktübergreifende Betreuung der Verlagskunden, „um bestehende Cross-Selling-Potenziale optimal ausschöpfen zu können“. Kontakt: Verlagsgruppe Handelsblatt, Dr. Andreas Knaut/Bettina Schönherr, Telefon 0211/887-1109, E-Mail pressestelle@vhb.de.

 

Internet: www.vhb.de

zurück