Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

04. Januar 2016 | Namen und Nachrichten

Verlag Brune-Mettcker: Robert Allmers neuer Geschäftsführer

Mit Wirkung zum 1. Januar 2016 ist Robert Allmers zum Geschäftsführer der Brune-Mettcker Druck- und Verlags GmbH berufen worden. Er tritt damit die Nachfolge seiner Mutter Elisabeth Allmers, die neben Diplom-Volkswirt Manfred Adrian an der Spitze des Verlagshauses stand, sowie seines vor eineinhalb Jahren verstorbenen Vaters Hajo Allmers an. Robert Allmers ist auch Gesellschafter des Brune-Mettcker-Verlags.

brune-mettcker.JPGDer Volljurist machte vor dem Studium bei der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ eine Ausbildung zum Verlagskaufmann und war bei den „Lüdenscheider Nachrichten“ als Trainee tätig. Seit 2004 arbeitete er als Assistent der Geschäftsleitung in dem Unternehmen in Jever und Wittmund.

Elisabeth Allmers, die seit 1984 an der Spitze des Verlags stand, zieht sich aus der Geschäftsfürung zurück.

Der Brune-Mettcker-Verlag ist 1999 aus der Fusion der benachbarten Verlage C. L. Mettcker & Söhne (Jever, Wittmund) und Brune Druck- und Verlagsgesellschaft (Wilhelmshaven) hervorgegangen. In dem Verlag erscheinen die Tageszeitungen „Wilhelmshavener Zeitung“, „Anzeiger für Harlingerland“ und „Jeversches Wochenblatt“, mehrere Anzeigenblätter und weitere Publikationen. Die älteste der drei Tageszeitungen des Verlags, das „Jeversches Wochenblatt“, feiert in diesem Jahr ihr 225-jähriges Bestehen.

Artikel in der „Wilhelmshavener Zeitung"

zurück