Empfehlen Sie uns weiter
  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Facebook übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Wenn Sie diesen Button anklicken, werden persönliche Daten an Twitter übertragen. Sind Sie damit einverstanden?

  • Zu Ihrer Information

    Hier können Sie mittels unseres Service-Formular eine Seite empfehlen. Es werden keine persönlichen Daten gespeichert.

16. August 2006 | Allgemeines

Verfassungsrichter Udo Di Fabio beim Journalistenpreis der deutschen Zeitungen – Theodor-Wolff-Preis

Festveranstaltung am 12. September im Apollo Theater in Düsseldorf

Auch in diesem Jahr wird wieder ein besonderer Gast bei der Festveranstaltung für den Journalistenpreis der deutschen Zeitungen – Theodor-Wolff-Preis sprechen: Neben der eigentlichen Preisverleihung wird sich am 12. September 2006 in Düsseldorf als weiterer Höhepunkt der Verfassungsrichter Professor Dr. Dr. Udo Di Fabio Gedanken über die Kultur der Freiheit machen.

Die diesjährigen Preisträger sind: Marc Brost („Die Zeit“, Hamburg), Stefan Geiger („Stuttgarter Zeitung“), Christine Kröger („Weser-Kurier“, Bre­men), Maxim Leo („Berliner Zeitung“), und Jens Voitel („Emder Zeitung“). Den Preis für das Le­benswerk erhält Karl Feldmeyer („Frankfurter Allgemeine Zeitung“). Die Preisverleihung findet im Düsseldorfer Apollo Theater mit anschließen­dem rheinischem Buffet statt. Gastgeber ist die „Rheinische Post“ in Düsseldorf.

zurück